Startseite

Handicapierte Hunde

Klicken Sie auf die Fotos in der Galerie, um Kurzinformationen zu sehen.
Weitere Fotos und Details zu den einzelnen Hunden finden Sie in den untenstehenden Registern.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Zurück

Weiter

Orsacchio

Der mittelgrosse Orsacchio (Schulterhöhe ca. 45 cm) ist ein ganz lieber und anhänglicher Hund.
Er ist ca. 2007 geboren und hatte mehrmals Pech in seinem Leben. Er war lange in einem kleinen Gehege eingesperrt und man kümmerte sich kaum um ihn.
Er hatte vermutlich mal einen Unfall - eine Fehlstellung des linken Vorderbeins lässt dies auf jeden Fall vermuten.

Er ist trotz allem ein fröhlicher, sehr lieber und anhänglicher Kerl und würde sich endlich über ein bisschen Glück und ein Zuhause bei fürsorglichen Menschen freuen.

Orsacchio wurde im März 2018 negativ auf Leishmaniose sowie Herz- und Lungenwürmer getestet.

Wer möchte ihm noch einen richtig schönen Lebensabend bieten?

Zurück

Weiter

Miele

Miele ist eine sehr anhängliche und liebe Hündin.
Sie hat etwa die Grösse eines Labradors.
Sie wurde 2012 geboren und schon als junge Hündin positiv auf Leishmaniose getestet.
Ihr wurde Allopurinol verabreicht und Miele geht es nun gut, sie hat keinerlei Anzeichen der Krankheit.
Leider hat sich der Pechvogel aber im vergangenen Winter ein Hinterbein gebrochen und - damit nicht genug - dieses wurde sehr schlecht operiert und bereitet ihr Mühe und Schmerzen.
So ist aus der fröhlichen Spielerin, die andere Hunde sehr mag, eine traurige Hündin geworden, die mehrheitlich liegt und darum auch an Gewicht zugelegt hat.
Sie geniesst die wenigen Momente, wenn sich ein Mensch für sie Zeit nimmt.
Wir wären sehr glücklich, wenn Miele trotz ihrer Handicaps ein Zuhause bekommen würde - sie leidet im Tierheim sehr.

Zurück

Weiter

PEDRO

Pedro und Poldo (siehe "Senioren") wurden zusammen auf der Strasse aufgegriffen und in ein trauriges Canile gesteckt.
Der Grössere der beiden ist Pedro, er wiegt gegen 30 kg. Er war an einem Vorderbein gravierend verletzt und er wurde operiert. Leider hat der Eingriff aber keine Besserung gebracht - im Gegenteil. So wurde sein linkes Vorderbein amputiert, und Pedro hat gut gelernt, auf drei Beinen durch die Welt zu gehen.
Pedro durfte mit seinem Kumpel Poldo im Juli 2018 zu Francesca ins Dogs Paradise ziehen.
Er hat einen wunderbaren Charakter - er verträgt sich mit allen Hunden und mag alle Menschen - auch Kinder liebt er und hat einen feinen Umgang mit ihnen.

Pedro wurde ca. 2011 geboren.
Er kommt mit nur drei Beinen gut zurecht - da er aber ein relativ schwerer Hund ist, wird er ziemlich rasch müde, wenn er sich bewegt.

Wir suchen daher für ihn ein ruhiges, gemütliches Zuhause - einen Ort, wo er ohne Hindernisse (Stufen) einen Garten erreichen und sich dort so viel bewegen kann, wie es für ihn möglich ist.

Finden wir für den lieben, anhänglichen Pedro Menschen, die ihm dies bieten können und möchten?

Auf Leishmaniose wurde er 2018 negativ getestet.