Startseite

Neue "Findlinge"

Sissi, eine Shiba-Inu-Hündin, hatte so etwas wie ein Zuhause... aus dem sie vor etlichen Monaten entlief. Sie liess sich nicht mehr einfangen und lebte seither auf der Strasse.
Jeden Abend wurde sie von einer Freiwilligen (Marilena) gefüttert und Sissi kam immer pünktlich.
Dann wurde es offensichtlich: Sissi war trächtig. Ende Oktober kamen ihre beiden Babys zur Welt - dank den aufmerksamen Freiwilligen konnte die kleine Familie gefunden und in Sicherheit gebracht werden!
Seither leben Mama Sissi und die kleinen, noch namenlosen Zwillinge (ein Mädchen und ein Bube) im Tierheim in Parabita. Der Nachwuchs gedeiht prächtig und Sissi hat etwas Ruhe gefunden.
Wer möchte die allerliebste Familie unterstützen und eine Patenschaft für eines der drei Mitglieder übernehmen? Die Welpen freuen sich auf schöne Namen, die von der Patin/dem Paten gewählt werden dürfen. Die Patenschaft der Kleinen verfällt natürlich, sobald sie ein Zuhause gefunden haben.
Im Namen von Sissi und ihren Sprösslingen: GRAZIE DI CUORE!

Zurück

Weiter

FIONA

Ob es Zufall ist, dass die liebe kleine Hündin, die von Francesca FIONA getauft wurde, vor dem Tor des Tierheims aufgetaucht ist?
Ein grösseres Glück im Unglück hätte sie jedenfalls nicht haben können: Sie wird nun aufgepäppelt und gegen Leishmaniose behandelt.
Fiona ist ein unwahrscheinlich anhängliches Tier, sie freut sich über jede Begegnung mit Menschen und Artgenossen.
Wir hoffen, dass Fiona bald etwas zunimmt und die Medikamente helfen, die Krankheit unter Kontrolle zu bringen!

Zurück

Weiter